alamy-der besondere Dienst für hochwertige Photos und Illustrationen

Über alamy

alamy verkauft Stock-Images. Täglich kommen über 100.000 neue Bilder dazu, erstellt von Fotografen und Agenturen in 173 Ländern. alamy zahlt den Fotographen einen höheren Anteil am Umsatz als andere Bildagenturen, so dass die Qualität der Bilder zumeist über denen der kostenfreien Bilderdienste liegt.

Derzeit gibt alamy an, über mehr als 277 Millionen Bilder zu verfügen. Ein erster Blick auf die Webseite zeigt, dass das zutreffen kann.

Das wichtigere als die tatsächliche Anzahl der Bilder ist allerdings die Verschlagwortung der Medien, so dass – gerade bei dieser großen Menge – auch in vertretbarer Zeit passende Bilder gefunden werden können.

Dies scheint mir hier gegeben, auch z.B. zu Gesundheitsthemen gibt es eine Menge Bilder mit Menschen, die sich für viele Zwecke eignen.

Kosten

alamy verfügt über unterschiedliche Abrechnungsmodelle. Das beginnt bei ca. 10 € pro Bild  (für den privaten Gebraucht), für Webseiten werden dann schon stolze 30 € fällig. Dafür ist man bei Abmahnungen auf der sicheren Seite. Beim Kauf von Bilder-Paketen (Credits) kann man Einsparungen von ca. 30 % erzielen, was sich bei umfangreicheren Bilderbedarf bemerkbar macht.

Zum Bildportal